Die besten Marihuanaarten

In der heutigen Zeit bietet der Cannabismarkt eine beträchtliche Vielfalt an Alternativen, wenn Sie Marihuana entdecken wollen, wo jede Sorte ihre eigenen Eigenschaften und sogar eine eigene Persönlichkeit hat.

Die Menschen, die es anbauen, können eine bestimmte Art von Samen nach ihrem Wachstumsgrad, ihrer Wirkung, ihrem Aussehen, ihrem Geschmack, ihrem Aroma und anderen Details wählen, die für jede Plantage von Interesse sind.

Marihuana-Sorten: Die besten

  • Jack Herer – Es ist eine sehr bekannte Sorte, weil sie sehr ausgewogen und vielfältig ist. Es ist ein feminisierter Hybrid, der je nach Phänotyp Berührungen liefert, die denen des Haze ähneln. Seine Wirkung ist ausgewogen, so dass er zwischen Eile und Entspannung liegt.

  • Skunk #1 – Es ist eine Art mythisches Marihuana innerhalb der Gemeinschaft, das in den 1970er Jahren in Kalifornien entstand. Es hat viele Auszeichnungen und Anerkennungen für seine Qualität und Eigenschaften erhalten.

  • Amnesia Haze – Die beliebteste Sativa-Sorte aller Zeiten. Seit den 1970er Jahren in Kalifornien wurde es sehr beliebt und hat als genetische Grundlage viel Ruhm erlangt. Es ist eine feminisierte Sorte, die nach Ansicht der renommiertesten Raucher und Züchter eine der besten ist, die Sie finden können. Zusätzlich zu den oben genannten, hat einen Gehirneffekt, der es zu einem der mächtigsten auf dem Markt macht. Sie erfordert jedoch einen langen Blüteprozess von ca. 12 Wochen.

  • White Widow – Es ist eine der Sternsorten des Marktes, die in den 90er Jahren geschaffen wurde. Es ist eine feminisierte Hybridsorte, bei der die Kultivierenden die letzten fünf Tage der Kultivierung im Dunkeln lassen, damit sie das Beste aus den klebrigen Trichomen herausholen können.

  • Critical + – Es ist eine legendäre Sorte und vielleicht die am meisten kultivierte auf der ganzen Welt. Es ist zu 50% hybrid und feminisiert, mit einer der höchsten Produktivitäten auf dem Markt. Es ist zu beachten, dass die Blütezeit kurz ist, da sie nicht 50 Tage erreicht und schwere und reichlich vorhandene Knospen hervorbringen kann. Es ist auch bekannt, dass es sehr einfach zu züchten ist und Bedingungen widersteht, die für andere Sorten schwierig sein können.

  • Royal Cookies – Es ist eine Vielzahl von feminisiertem Marihuana, das das Ergebnis verschiedener Kreuzungen zwischen genetischen kalifornischen Cookies ist. Es ist sehr speziell für seine geringe Größe und kann leicht gehandhabt werden, mit der Besonderheit, dass es stark wächst und weil seine Zweige riesige Knospen blühen lassen, harzig und kompakt.